RVG Grundwissen Oberstdorf 13. Oktober 2017

RVG Grundwissen

Die Inhalte sind geeignet für Auszubildende als Vorbereitung auf die Abschlussprüfung, für Fachangestellte zur Vertiefung und Verfestigung ihres Wissens und für Berufs- sowie Wiedereinsteiger, für Rechtsanwälte und für Auszubildende des 2. und 3. Ausbildungsjahres. Die konkreten Inhalte sind nachfolgend aufgeführt.

 

Inhalte des Seminars:

  • Gegenstandswertberechnung (Mietsachen/ Räumung, Familiensachen: Unterhalt, Zugewinn, ..., bürgerliche Rechtsstreitigkeiten, Rente, usw.)
  • Beratung gem. § 32 I / Vergütungsvereinbarung
  • Anrechnung der Beratungsgebühr gem. § 34 II
  • Geschäftsgebühr und deren Anrechnung
  • Erhöhung nach Nr. 1008 VV RVG
  • Gebühren im Mahnverfahren
  • Gebühren im Zivilverfahren sowie im Berufungsverfahren
  • Besonderheiten bei der Terminsgebühr, Nr. 3104 VV RVG
  • Einigungsgebühr (gerichtlich und aussergerichtlich), Nr. 1000 und 1003 VV RVG
  • Abgleich gem. § 15 III RVG
  • Hebegebühren, Nr. 1009 VV RVG
  • Reisekosten, Nr. 7004, 7005 VV RVG
  • Differenzverfahrensgebühr, Nr. 3101, Ziffer 2 VV RVG
  • Gebühren des Unterbevollmächtigten sowie des Korrespondenzanwalts Nr. 3400 und 3401 VV RVG
  • Dokumentenpauschale (Verschenken Sie kein Geld!)

Informations- und Übungsmaterial wird in Skriptform ausgehändigt.

Kosten Angestellte: 
179.00€ zzgl. Umsatzsteuer
Kosten Azubis: 
149.00€ zzgl. Umsatzsteuer
Datum und Uhrzeit: 
Fr, 13.10.2017 - 10:00 bis 16:00

Oberstdorf

Adresse: 
Hotel Oberstdorf ****S
Reute 20
87561  Oberstdorf
Deutschland